Von der Idee zum Projekt

Seit 2013 wird am Projekt gearbeitet. Unter Einbindung von international tätigen Beratern wurden die Voraussetzungen und Chancen analysiert. Nach Erarbeitung eines erfolgversprechenden Campuskonzeptes und Erstellung von Machbarkeitsstudien hat die TIS Development GmbH verschiedene Standorte geprüft und in Reith bei Seefeld gefunden.

loader

Eine große Chance

Bürgermeister Mag. Dominik Hiltpolt: Im Juli 2014 hat sich die Gemeinde Reith erstmalig mit dem Konzept einer internationalen Internatsschule beschäftigt. Bereits nach kurzer Zeit hat der Gemeinderat einstimmig den Beschluss gefasst, dieses Projekt weiterzuverfolgen. In der Zwischenzeit wurden die Planungen sehr konkret und das freut uns natürlich. Aus der „Tyrol International School“ ist das „Ellesmere College Tirol“ geworden. Die Gemeinde Reith hat mit der TIS Development GmbH einen verlässlichen Partner, der das Projekt mit großer Sorgfalt und unter Einbindung aller Beteiligten vorantreibt. Im Rahmen der gemeinsamen Planungsgespräche war es uns besonders wichtig, dass sich das Projekt harmonisch in die naturnahe Umgebung einfügen soll. So sehen wir nach zwei Jahren Entwicklung in diesem Projekt eine groß Chance für langfristige, positive Auswirkungen auf unsere regionale Wirtschaft, für neue Arbeitsplätze, den Tourismus und auch für unsere Gemeindefinanzen.

 

Zur Person: Mag. Dominik Hiltpolt ist seit März 2016 Bürgermeister der Gemeinde Reith, davor war er Mitglied des Gemeindevorstandes.

loader

Umsetzung läuft plangemäß

10. August 2016: Im Mai organisierte die Gemeinde Reith einen runden Tisch, an dem die Vertreter der zuständigen Fachbehörden des Landes Tirol und die TIS- Projektleitung teilnahmen. In sehr konstruktiver Atmosphäre wurden die nächsten erforderlichen Schritte zur Verwirklichung des Ellesmere College Tirol besprochen. Fachexperten wurden beauftragt Analysen und Vorschläge zu definierten Themenstellungen zu erarbeiten. Dabei geht es unter anderem um die Fragen einer funktionierenden Verkehrsanbindung, der Nutz- und Löschwasserversorgung, der Stromversorgung und ganz speziell um eine anspruchsvolle und angemessene Landschafts- und Grünanlagenplanung.

loader

Passt perfekt zu Tirol.

Landeshauptmann Günther Platter

Ein international vernetzter Ort, der Menschen zum Denken anregt – das ist eine der Eigenschaften der Marke Tirol, die vom Land Tirol in einer Reihe von Aktivitäten entwickelt wurde. Mit unserer hervorragenden wissenschaftlichen Tradition, einer dynamischen Wirtschaft und unvergleichbaren Natur und Landschaft sind wir bestens positioniert, um diese Identität zu unterstützen. Das „Ellesmere College Tirol“ passt perfekt zu unserer Strategie. Einerseits beheimatet Tirol ein Konglomerat an Unternehmen mit weltweiter Präsenz: ihr hochqualifiziertes technisches Personal und ihr Management, sowohl lokal als auch international, stützen vermehrt ihre Entscheidung für den Lebens- und Arbeitsstandort auf die Verfügbarkeit von Schulen, die ihren Kindern eine internationale Perspektive bieten. Daher möchte ich mich bei allen Beteiligten für ihren Einsatz im Projekt „Tyrol International School“ bedanken, und alles Gute für die Umsetzung wünschen.

loader

Suche ...

Anmeldung Newsletter: