Das Prinzip der internationalen Schule

Internationale Internatsschulen orientieren sich an den Bildungszielen und am Lehrplan britischer Privatschulen (International Boarding Schools) und schließen mit dem International Baccalaureate (IB) ab. Dieser Schulabschluss garantiert die besten Bildungsstandards weltweit, er wird auch von Elite-Universitäten anerkannt und bietet jungen Menschen eine optimale Ausbildung, weltweite Studienoptionen und größte Flexibilität. Internats-SchülerInnen kommen aus allen Teilen der Welt und sorgen so für internationales Flair auf dem Campus.

loader

Im Zentrum Europas

Durch seine Lage im Zentrum Europas ist der Campus auch international bestens erreichbar. Direktflüge vom Flughafen Innsbruck zu den internationalen Drehkreuzen Wien und Frankfurt am Main ermöglichen ideale Verbindungen mit den Metropolen der ganzen Welt.

loader

England in the Alps

Durch die Kooperation mit dem englischen Traditions-Internat Ellesmere College ist die Internationale Schule in der Olympiaregion Seefeld die erste und einzige englische Partnerschule in Europa. Dieses Alleinstellungsmerkmal wird auch durch den Namen der Schule – Ellesmere College Tirol (ECT) – betont. Aber auch durch den Themenschwerpunkt „Berge, Sport und Natur“ im Herzen der Alpen hat das ECT exzellente Chancen, sich weltweit neben den bereits bestehenden Einrichtungen in England und der Schweiz zu etablieren.

loader

In der Olympiaregion Seefeld

Der Campus wird inmitten eines idyllischen und geschützt gelegenen Waldstückes entstehen, etwas abseits vom Zentrum, aber doch nahe genug an den vielen Sportangeboten, die die Olympiaregion Seefeld zu bieten hat: Skifahren, Langlaufen, Tennis, Fußball, Reiten, Golf, uvm.

loader

Suche ...

Anmeldung Newsletter: