Wichtig für Tirols Industrie

Dr. Christoph Swarovski: Industrie lebt vom weltweiten Austausch von Waren und Wissen. In der voll digitalisierten Industrie 4.0 werden solche Standorte die größten Chancen haben, denen es gelingt, die besten Köpfe zu bekommen und zu binden. Die Zukunft wird dort gemacht, wo kreative Denker, tüchtige Unternehmer und fleißige Menschen auf beste Voraussetzungen für Bildung, Forschung und Entwicklung treffen. Eine Internationale Internatsschule, wie sie in Reith entstehen wird, ist eine dieser wichtigen Voraussetzungen, um internationale Spitzenkräfte für Tirol zu gewinnen. Für die Tiroler Industrie ist daher das Ellesmere College Tirol von besonderer Bedeutung.

 

Wir freuen uns über das Projekt und sehen es auch als Investition in die industrielle Zukunft des Landes.

 

Zur Person: Dr. Christoph Swarovski ist Unternehmer, geschäftsführender Gesellschafter von Tyrolit und Präsident der Industriellenvereinigung Tirol

loader

Ellesmere College Tirol

Das Modell des Campus, der zwischen Seefeld und Reith bei Seefeld entstehen wird.24. Februar 2016: Das Konzept für die Internationale Internatsschule in Reith bei Seefeld ist bereit für die Umsetzung. Die Vereinbarungen mit der Gemeinde über den Grundkauf sind unter Dach und Fach. Die Widmung für das insgesamt 3,8 Hektar große Areal wird vorbereitet und ist mit den Entscheidungsträgern vorabgestimmt. Das Schulkonzept ist bis ins Detail ausgearbeitet. Es wurde unter Einbindung einer spezialisierten Agentur aus London und unter Mitwirkung eines englischen Schulbetreibers erarbeitet. Der Businessplan ist fertig und weist für Investoren eine solide Rendite aus.

loader

Standort Reith fixiert

19. Juni 2015: Die Standortfrage für die erste Internationale Internatsschule in Tirol ist entschieden. Der Abschluss eines Optionsvertrages zwischen der Entwicklungsgesellschaft TIS Development GmbH und der Gemeinde Reith bei Seefeld ermöglicht den Erwerb der für die Tyrol International School notwendigen Grundflächen. Damit können nun die Planungen und Vorbereitungen für die erforderlichen Genehmigungen weitergehen. Der Gemeinderat von Reith hat in seiner Sitzung am 18. Juni dem Abschluss des Vertrages einstimmig zugestimmt.

loader

Gemeinderat von Reith einstimmig für Schulansiedlung


14. Juli 2014: Bei der Gemeinderatssitzung am 10. Juli hat der Gemeinderat von Reith bei Seefeld über das Projekt einer Internationalen Schule beraten und ist einstimmig zur Auffassung gelangt, dass dieses Projekt weiter verfolgt werden soll. DI Leo Pertl, Geschäftsführer der TIS Development GmbH: „Wir freuen uns über die große Zustimmung und werden jetzt in einem offenen und transparenten Informationsprozess die Detailgespräche über die Internationale Schule mit Vertretern von Gemeinde, Wirtschaft und Tourismus der Region führen und die Bevölkerung in die Information einbinden.“

loader

Ältere Beiträge